Wahrung
American Dollar Euro Russian Rouble
Sprachen
German English Russian
Tel: +49 8431 397 34 33
0

Baritone Saxophone Yanagisawa BWO2

Preis: 7.123,39 € EUR 5986.04
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
(Netto Preis 5.986,04 €)
Artikelcode: BWO2
Hersteller: Yanagisawa
Absendung: versandfertig innerhalb 1-2 Wochen
Menge:

In den Warenkorb Versandkostenberechnung

Baritone Saxophone Yanagisawa BWO2

The Yanagisawa BWO2 has the same configuration and keywork as the BWO1 but importantly a bronze body and crook. This means the core materials have a different copper/zinc content. The higher copper content found in bronze saxophones adds a certain subtlety and warmth to the sound, the BWO2 also has its pillars individually mounted directly to the body which allows the base brass to really resonate.

Perhaps more suited for the player who wants a balance of immediate tonal production but some extra warmth not found in the BWO1. The warmth is gained at the expense of a little projection due to reduced zinc content in the core brass.

  • Bronze body consists of higher copper content and less zinc than normal brass.
  • Low A range.
  • Adjustable front F key.
  • Gold Plated thumb rest and hook.
  • Supplied in a deluxe wood-shell protective case with hand finished ebonite mouthpiece.
Yanagisawa Saxophone Die Firma Yanagisawa ist bekannt für ihren Ruf für hohe Qualität und Handarbeit. Das Familienerbe reicht bis ins Jahr 1893 zurück, als Tokutaro Yanagisawa in Japan Holzblasinstrumente für Militärbandmitglieder reparierte. 1921 gründete Yanagisawa ihre erste Fabrik zur Herstellung von Trompeten und Kornetten. Während dieser Zeit betreute Tokutaro junge Instrumentenbauer, darunter Kouichi Muramatsu, der schließlich seine eigene Flötenfirma aufbaute. 1951 trat Takutaros Sohn, Takanobu Yanagisawa, in die Fußstapfen seines Vaters und baute seinen ersten Prototypen für ein Saxophon. In den 60er und 70er Jahren entwickelte und baute Yanagisawa neue Saxophonmodelle, darunter das Modell B-6 Bari-Saxophon und das S-6 Sopransaxophon, die ersten ihrer Art, die jemals in Japan gebaut wurden. Seit 1969 ist Yanagisawa vor allem für Innovationen bei Sopran- und Sopranino-Saxophonen bekannt. Die erste Sopranino SN-6, die 1972 gebaut wurde, gehört heute Sonny Rollins. 1985 brachte Yanagisawa das S-880 auf den Markt, das erste Sopransaxophon mit abnehmbarem Hals. 1990 wurde diese Innovation mit dem S-990 fortgesetzt, dem ersten Saxophon mit hoher G-Taste.
Dieses Produkt teilen
 
Empfohlene Waren
Vor kurzem angeschaut